Marco Henschel
42 Jahre
verheiratet mit Melanie Henschel, 17-jähriger Sohn Marcio
Eckersdorf
Beamter im Krankenpflegedienst
Selbständiger Fachberater für Versicherungen mit eigenem Versicherungsbüro

Hobbies:
- Familie und Hund
- Vereinsarbeit
- Fußball, u.a. Schiedsrichter bis zur Kreisliga in Oberfr., Mittelfr. und der Oberpf.
- Basketball, u.a. Mitglied im Fanclub von "Medi Bayreuth"
- Fotografieren
- Städtereisen

 

 

Ehrenämter / Vereinstätigkeit:
- 1. Vorsitzender Förderverein Grund- und Mittelschule Eckersdorf e.V.
- stellv. Schriftführer FWG Eck.-Do. und Umgeb.
- Beisitzer Förderverein „Schloss Fantaisie Donndorf“ Eckersdorf e.V.
- Beisitzer Freie Wähler Landkreis Bayreuth
- Schiedsrichter-Pate für junge Fußball-Schiedsrichter im Kreis Bayreuth

 

Als Groß- und Außenhandelskaufmann, mit Weiterbildung zum Handelsfachwirt, startete Marco ins Berufsleben bevor er zum staatlich examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger umschulte und nun schon seit einigen Jahren seinen Dienst in der Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth verrichtet.

Nach dem Dienst verbringt er die Zeit meist in seinem eigenen kleinen Versicherungsbüro, dass er seit 7 Jahren mit Begeisterung führt. Auch hier hat Marco noch einmal die Schulbank drücken müssen, um sich (berufsbegleitend) fort- und weiterzubilden.

In seiner Freizeit unternimmt er viel mit seiner Familie und seinem Hund, liebt Fußball, Basketball und fotografiert gerne auf seinen Städtereisen.

An den Wochenenden trifft man ihn oft auf dem ein oder anderen Fußballplatz in Ober-/Mittelfranken oder der Oberpfalz, wo er selbst als Fußballschiedsrichter oder Schiedsrichterpate für Nachwuchsschiedsrichter unterwegs ist.

Sein Herz schlägt jedoch für den TSV Donndorf, für den er selbst die Fußballschuhe schnürte und anschließend noch einige Jahre als Fußballabteilungsleiter und 2. Vorstand tätig war.

Marco engagiert sich auch in den Vorstandschaften von einigen ortsansässigen Vereine, u.a. 1. Vorsitzender des Fördervereins der Grund- und Mittelschule Eckersdorf und Beisitzer des Fördervereins „Schloss Fantaisie Donndorf“ Eckersdorf.

Er liebt es (seit 38 Jahren) in Eckersdorf zu leben, mag den Schlosspark Fantaisie und besucht gerne die vielen, abwechslungsreichen Veranstaltungen der Eckersdorfer Vereine, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.