Sybille Pichl
56 Jahre
verheiratet
Forst
Erste Bürgermeisterin

Hobbies:
- Tierschutz
- Lesen

Ehrenämter / Vereinstätigkeit:
- 1. Vorsitzende Förderverein „Schloss Fantaisie Donndorf“ Eckersdorf e.V.
- Geschäftsführerin Freizeit und Tourismus Eckersdorf e.V.
- weitere stellvertretende Vorsitzende Bayer. Rotes Kreuz KV Bayreuth
- stellvertretende Vorsitzende Verein für Regionalentwicklung Rund um die Neubürg-Fränkische Schweiz
- stellvertretende Vorsitzende Freie Wähler Bayern Kreisvereinigung Bayreuth
- Schriftführerin Freie Wählergemeinschaft Eckersdorf-Donndorf und Umgebung

 

Nach dem Abitur begann Sybille 1983 die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in der Gemeinde Eckersdorf und war danach in Hauptverwaltung und Personalamt eingesetzt. Das 6-semestrige Abendstudium zur Verwaltungsbetriebswirtin an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, das sie von 2002 bis 2005 neben ihrer Vollzeitbeschäftigung absolvierte und mit sehr gutem Erfolg abschloss, qualifizierte sie zur Übernahme der Geschäftsleitung in der Gemeindeverwaltung. 2010 wurde sie zur Ersten Bürgermeisterin gewählt. Sie hielt ein Versprechen, das sie im Wahlkampf gegeben hatte, und stellte sich zwei Jahre vor Ablauf ihrer Amtszeit 2014 zur Wiederwahl, um Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl wieder zusammenzuführen. Auch aus dieser Wahl ging sie als Siegerin hervor. Engagiert und beherzt führt sie nun seit 2010 unsere Gemeinde auf einem guten Weg.

Obwohl als hauptamtliche Bürgermeisterin zeitlich sehr ausgelastet, nutzt sie ihre begrenzte Freizeit, um sich in Vereinen oder auch überregional einzubringen. Der Tourismus unserer Region im Allgemeinen und Schloss und Park Fantaisie im Besonderen sind zwei ihrer großen Leidenschaften. So ist sie seit 2003 Geschäftsführerin des Vereins Freizeit und Tourismus Eckersdorf (ehemals: Fremdenverkehrsverein) und seit 2005 eine der Vorsitzenden des Fördervereins Schloss Fantaisie. In enger Zusammenarbeit mit der Schloss- und Gartenverwaltung Bayreuth konnte sie hier bereits viel erreichen, um unsere Fantaisie weit hinaus bekannt zu machen.

2014 wurde sie auf Anhieb in den Kreistag Bayreuth gewählt. Im Verein für Regionalentwicklung Rund um die Neubürg ist sie 2. Vorsitzende. Die Funktion der weiteren Stellvertreterin im Vorstand des Bayerischen Roten Kreuzes/Kreisverband Bayreuth gibt ihr wertvolle Einblicke in die Arbeit der Sozialverbände.

Und in der restlichen Zeit? Wenn sie nach der Hausarbeit nicht mit einem spannenden Krimi die Sonne auf ihrer Terrasse genießt, ist sie zusammen mit ihrem Mann Oliver für kleine Erholungsphasen sehr gerne in der Fränkischen Schweiz unterwegs, entweder mit den Motorrädern oder im Cabrio. Auch hier locken sie Schlösser und Burgen oder gute Eisdielen. Sehr gerne geht sie auch im Park spazieren oder sitzt auf der Terrasse des Schlosscafés. Und wenn dann noch Zeit bleibt, sorgen die beiden Kater Finn und Pfötchen für kurzweilige Beschäftigung.